Klein- und Vorschulkinder Ambulanz Marl

Das ambulante Angebot möchte helfen, Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten möglichst früh zu erkennen und durch psychotherapeutische und kinderpsychiatrische Beratung und Behandlung Unterstützung geben.


Zielgruppe

Das ambulante Angebot umfasst Hilfestellung bei nachfolgenden Symptomen:

  • Fütter- und Essschwierigkeiten
  • Anhaltendes Schreien
  • Schlafstörungen
  • Einnässen und Einkoten
  • Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung
  • Autismus
  • Auffälligkeiten im Bindungs- und Interaktionsverhalten
  • Trotz, oppositionellem Verhalten
  • Ängsten und anderen emotionalen Auffälligkeiten
  • Auffälligkeiten im Umgang mit Gleichaltrigen
  • Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen

 

 

 
 

Anmeldung


Vereinbaren Sie einen Termin zur Erstvorstellung in unserem Sekretariat:

Montag -
Donnerstag      


8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Freitag

8.30 Uhr - 11.45 Uhr

Telefon: 

02365/ 802-3313

Fax: 

02365/ 802-3314

 

 

 
Bitte bringen Sie zur Erstvorstellung in unserer Ambulanz die folgenden Unterlagen mit:

 

  • Überweisungsschein von dem Kinderarzt oder Hausarzt Ihres Kindes
  • die Krankenversicherungskarte
  • das gelbe Vorsorgeheft und den Impfpass
  • ggf. Vorbefunde

 

 

Beratung und Behandlung


Zur Einschätzung der Gesamtsituation findet ein Erstgespräch statt.
Ärztliche und testpsychologische Untersuchungen gehören zum diagnostischen Angebot.
Mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen des Kindes wird entschieden, welche Behandlungsangebote hilfreich sein könnten.

Zur Verfügung steht neben der individuellen Entwicklungs- und Erziehungsberatung unter anderem eine videogestützte Interaktionsanalyse und -therapie. Mit den Bezugspersonen werden gemeinsame Lösungen für die individuelle Situation erarbeitet unter lern- bindungstheoretischen und tiefenpsychologischen Gesichtspunkten.

Die Netzwerkarbeit ist uns dabei sehr wichtig. Wir arbeiten mit Kinder- bzw. Hausärzten, Kindergärten, Frühförderstellen, niedergelassenen Therapeuten und Anderen zusammen und sind Teil des Marler Kindernetzwerkes (Marlekin).