Doppelklicken zum Editieren
Antippen zum bearbeiten
Freuten sich über die Bücherspende: Silke Stegemann (1. vl.) und Anne Rabeneck (5. vl.), überreicht durch Heinrich Stegemann, Dr. Anna Bröker und Manfred Pinkert (2., 3. und 4. vl.). Bild: LWL/Seifert

08.06.2020: Spannender Lesestoff für junge Patienten

Bürgerinitiative spendet Bücher an die LWL-Klinik Marl-Sinsen

„Ihre Spende kommt bei unseren Kindern garantiert sehr gut an“, freute sich jetzt Anne Rabeneck, Pflegedirektorin der Marler Kinder-und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), über die Bücherspende der Bürgerinitiative für Lebensqualität und Umweltschutz (BLU) aus Haltern am See.

Im Rahmen eines Projekts beschenkt BLU alle Kindergärten sowie Grund- und weiterführende Schulen in der Seestadt. „Wie schön, dass unsere Klinik so in Ihr Umfeld eingebunden ist, dass Sie auch an uns denken“, bedankte sich die Pflegedirektorin bei Manfred Pinkert, Heinrich Stegemann und Dr. Anne Bröker, die den Lesestoff selbst mit Liebe, Sorgfalt und viel Freude ausgesucht hat.

Stationsleiterin Silke Stegemann nutzte die Gelegenheit, die kleine Delegation im Rahmen einer Stationsbesichtigung über die Therapiemöglichkeiten in der LWL-Klinik Marl-Sinsen zu informieren.
Dabei zeigten sie sich sehr beeindruckt von den vielfältigen Angeboten für die jungen Patienten und ihre Eltern. Am Ende waren sich Dr. Anna Bröker und ihre beiden Mitstreiter einig: Das war nicht ihre letzte Spende!